Diagnose-Mode beim VW-Radio R110
Ähnlich wie beim den älteren Modellen Gamma und Beta gibt es auch bei den neueren Radios von VW einen Diagnosemodus. Allerdings fällt er bei den meisten neueren Radios spärlicher aus als beim Beta / Gamma der Generation "V". Genau wie bei den anderen Radios auch handelt es sich dabei um keinen Service-Mode, denn man kann dort nur Daten auslesen, nichts verändern, man kann also auch nichts kaputt machen.
 
1. So gelangt man in den Diagnose-Mode

Die TP-Taste sehr lange gedrückt halten. Nach einiger Zeit erscheint links das Wort "TEST":

Die einzelnen Menüpunkte lassen sich durch drücken auf die Tone/Tune-Taste durchschalten. Alle anderen tasten behalten ihre normale Funktion.
 
2. Antenne

In diesem Menüpunkt wird angezeigt, welche der beiden Antennen gerade aktiv ist.
 
3. Signalstärkeanzeige in Balken

Eine Erklärung erübrigt sich.
 
4. Multipathempfang und Nachbarkanalstörungen

Die Zahl hinter MP gibt die stärker der Störungen durch Multipath-Empfang an, die Zahl hinter NK die Stärke der Nachbarkanalstörungen. 0=keine.
 
5. RDS Fehlerrate

Genau wie 4., nur auf den RDS-Empfang bezogen.

6. Signalqualität

Hier gibt es 3 Stufen: Poor, Mono, Stereo. Diese Angaben sind allerdings unbrauchbar. Mono und Stereo sind eigentlich in meinen Augen auch keine Qualitätsangaben.

Im AM-Bereich (einfach im Diagnosemode auf die AM-Taste drücken) gibt es nur die Punkte 2 und 3.

Bei Fehlern bitte per Mail melden!