Senderfotos Niedersachsen
Auf Frequenz und Datenangaben zu den jeweiligen Bildern verzichte ich, da mir die Zeit fehlt, diese ständig aktuell zu halten. Wer an den jeweiligen Daten interessiert ist, dem empfehle ich  FMLIST für die Daten zu den UKW-Sendern, sowie für TV, DVB-T und DAB die Webseite http://www.ukwtv.de - dort sind sie dann auch "automatisch" aktuell. 
Aerzen (Erdfunkstelle Groß Berkel)
 
Offizielle Bezeichnung: "Stratos Erdfunkstelle Aerzen"
Funktion: U.a. Übertragung von Ferngesprächen.

Diese Erdfunkstelle befindet sich in der Nähe von Hameln im Weserbergland
Standort auf Karte anzeigen
 
Aurich-Haxtum (Telekom) 2
       
Offizielle Bezeichnung: ?
Funktion: UKW-Rundfunksender sowie diverse Funkdienste.
Standort auf Karte anzeigen
 
Aurich-Popens (NDR) 2
       
Offizielle Bezeichnung: "NDR Sender Aurich"
Funktion: Übertragung von DVB-T, UKW-Rundfunk und diversen anderen Funkdiensten.
Bilder vom Tag der offenen Tür am 06.07.08 (leider wenig Bilder aus dem Gebäude, mangels Blitzlicht).
Standort auf Karte anzeigen
 
Bassum
     
Offizielle Bezeichnung: ???
Weitere inoffizielle Bezeichnungen: Langer Bass
Funktion:
Richtfung und Kabelkopfstation, von hier werden keine Rundfunk oder Fernsehprogramme abgestrahlt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Bad Pyrmont (Lügde-Hagen)
   
Offizielle Bezeichnung: Sender Bad Pyrmont, auf dem Hamberg.
Funktion: UKW und DVB-T Füllsender des NDR.
Der Sendemast steht bereits auf NRW-Gebiet, während der Telekom-Turm noch in Niedersachsen steht.
Standort auf Karte anzeigen
 
Bad Pyrmont Telekom (Hagen)
       
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Auf UKW kommt nur Radio Aktiv von diesem Turm, die Antenne ist auf den Bildern leider nicht zu sehen. Ansonsten (wenig) Richfunk und Mobilfunk.
Turmtyp: FMT 10
Standort auf Karte anzeigen
 
Bad Rehburg
     
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
UKW Sender von Radio 21 auf dem Brunnenberg bei Münchehagen (Dino-Park) / Bad Rehburg. Leider bekommt man die Plattformen dort nicht ganz auf das Bild. Der Turm ist Baugleich mit Lübbecke-Heidbrink und Georgsmarienhütte-Dörenberg.
Standort auf Karte anzeigen
 
Belm / Osnabrück-Schinkelberg
Offizielle Bezeichnung: FMT Osnabrück 8.
Weitere inoffizielle Bezeichnungen: Schinkelturm, Belm, Widukindland.
Funkion: Auf UKW Füllsender für den Deutschlandfunk, ehemalig TV Sender für Sat1 und RTL.
Ansonsten Kabelkopfstation und diverse andere Funkdienste.
Turmtyp: FMT 13,
Standort auf Karte anzeigen
 
Bramsche (Schleptruper Egge, "Sender Osnabrück)
 
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Osnabrück, Zum Fernmeldeturm 18
Weitere inoffizielle Bezeichnungen: Bramsche, Engter, Schleptrupoer Egge.
Funktion: Von hier werden alle niedersächsischen NDR-Hörfunk-Programme gesendet. NDR Info und N-Joy mit einer Sendeleistung von 200 Watt, NDR 1 Niedersachsen, NDR 2 und NDR Kultur mit 8 kW.
Zusätzlich kommen noch die beiden Privatsender HitRadioAntenne und FFN mit 10 kW Sendeleistung von diesem Sender.
Im TV Bereich wird von hier Digital (DVB-T) im Gleichwellenbetrieb mit Lingen gesendet.
Standort auf Karte anzeigen
 
Bremen (Telekom-FMT Walle / Utbremen) 2
   
Offizielle Bezeichnung: FuÜst Bremen 38
Funktion: Richtfunk, DVB-T, UKW-Rundfunk und diverse andere Funkdienste.
Standort auf Karte anzeigen
 
Bremen-Walle (Ansichtskarte mit dem alten Fernmeldeturm im Hintergrund)
         
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Nicht näher bekannt, vermutlich Richtfunk und TV.
Alte Ansichtskarte von Bremen, im Hintergrund kann man den alten Fernmeldeturm Bremen sehen.

 
Bückeberg (BOS-Relais)
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Dieser Mast befindet sich nur wenige Meter vom NDR-Sender Stadthagen auf dem Bückeberg bei Obernkirchen.
Der Mast dient dem BOS-Funk im Kreis Schaumburg.
Standort auf Karte anzeigen
 
Bückeburg Ex-BFBS
     
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Ehemaliger Sendemast von BFBS-TV in Bückeburg, heute Mobilfunkbasis.

Standort auf Karte anzeigen
 
Cuxhaven (Holter Höhe)
     
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Cuxhaven.
Weitere inoffizielle Bezeichnung: Holter Höhe.
Funktion: Auf UKW werden von hier alle niedersächsischen NDR Programme gesendet.
Im TV Bereich wird in DVB-T im Gleichwellenbetrieb mit Bremen/Unterweser gearbeitet.
Standort auf Karte anzeigen
 
Cuxhaven (Telekom)
     
Offizielle Bezeichnung: Cuxhaven
Weitere Bezeichnung: Friedrich-Clemens-Gerke-Turm
Funktion: Auch wenn man es aufgrund der Größe kaum glauben mag, aber von diesem Fernmeldeturm wird kein UKW oder Fernsehen gesendet. Er dient lediglich Richtfunk und Mobilfunkverbindungen.
Baugleiche Türme stehen in Kiel, Bremen und Münster.
Standort auf Karte anzeigen
 
Damme
   
Offizielle Bezeichnung: ???
Weitere inoffizielle Bezeichnungen: Dammer Berge Signalberg. Letzeres ist aber falsch, da der Sognalberg weiter südlich liegt und dort ein Fernmedeturm der Bundeswehr steht.
Funktion: Gesendet werden auf UKW das Deutschlandradio Kultur und der Deutschlandfunk mit 320 Watt,NDR Info mit 500 Watt und N-Joy mit 1 KW.
Dieser Fernmeldeturm befindet sich in den Dammer Bergen zwischen Damme und Steinfeld. Nur wenige 100 m von diesem Turm entfernt (auf dem Signalberg) befindet sich noch ein Rot-Weißer Mast, welcher militärisch genutzt wird und nicht fotografiert werden darf.
Standort auf Karte anzeigen
 
Delmenhorst
     
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: UKW Sender von Radio 21.
Standort auf Karte anzeigen
 
Diepholz
     
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Nichts näheres bekannt, vermutlich handelt es sich hierbei um einen Standard-Fernmeldeturm, wie es ihn in jeder Kleinstadt gibt, der zu Richtfunk und evtl. Kabelzuführungszwecken dient. 
Informationen hierzu sind willkommen!
Standort auf Karte anzeigen
 
Emden
       
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Von diesem Fernmeldeturm senden das Deutschlandradio Kultur und Radio Ostfriesland. Vielen Dank für die Bilder an Christian H.!
Turmtyp: FMT 13,
Standort auf Karte anzeigen
 
Emlichheim
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Für diesen Masten (anscheinend, denn einen anderen gibt es in dem Ort weit und breit nicht) in Emlichheim im äußersten Westen der Republik ist die 91,2 MHz mit 250 Watt für den Sender DKultur koordiniert und geplant, aber nicht in Betrieb, UKW Antennen sind auch noch keine vorhanden.
Standort auf Karte anzeigen
 
Georgsmarienhütte Dörenberg/Grafensundern
 
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion / Beschreibung:
Das erste Bild zeigt den Sendeturm, von dem auf UKW der Sender "OS-Radio" abgestrahlt wird.
Dieser Turm ist baugleich mit denen in Lübbecke (Heidbrink) und Bad Rehburg.
Auf dem zweiten und dritten Bild kann man den wenige km entfernten militärischen Funkturm erkennen (Detailfotos von diesem Turm sind nicht erlaubt).
Auf dem Militärturm befinden sich auch zwei Amateurfunkrelais, einmal im 2 Meterband und eines im 70 cm-Band, außerdem noch ein ATV-Relais.
Bis Anfang der 90er wurde vom hier auch das Eurosignal gesendet.
Standort auf Karte anzeigen
 
Göttingen - Nikolausberg
 

 

 
Offizielle Bezeichnung: Göttingen - Nikolausberg, NDR
Funktion / Beschreibung: UKW-Sender
Ähnlich wie in Lingen steht dieser Sender mitten in einem Wohngebiet.
Standort auf Karte anzeigen
 
 
KKA - Gildehaus
 
   
Mit diesem über 100 Meter hohen Mast wurde im Dezember 2004 einer der wohl stärksten UKW Piratensender aller Zeiten betrieben. 
Gesendet wurde mit 10 kW Sender-Ausgangsleistung + Antennengewinn, also ca. 100 kW!
Normale Grundnetzsender sind in der Regel auch nicht stärker!
Abgestrahlt wurde, wie man auf den Bildern sehen kann mit 8 vertikalen Dipolen.
Gesendet wurde auf 97,0 unter dem Namen "Koning Keizer Admiraal", damals hatten sich mehrere Piratenstationen zu der "Combinatie" KKA zusammen getan.
Während der Sendungen herrschten starke Überreichweiten, so dass der Sender in fast ganz NL, Nord D, teilweise sogar in Dänemark, London und Italien empfangen wurde!
Danke an Edwin Beijer für die Bilder!   
Standort auf Karte anzeigen
 
Hameln-Stadt
     
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: U.a. Füllsender auf UKW für Hit Radio Antenne seit 2012
Hameln (Klüt)
   
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Von diesem Masten wird auf UKW der Sender Radio Aktiv abgestrahlt, Bild 4 zeigt die Antennen auf dem Klütturm, dabei vermute ich, dass es sich teilweise um Antennen des ehemalige Fernsehfüllsenders handelt, aber auch Amateurfunk ist nich ganz auszuschleißen. Siehe hier:
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,447778,447858#msg-447858 .
Außerdem ist dieser Mast Kabelkopfstation.

Standort auf Karte anzeigen
 
Hannover Telemax
Offizielle Bezeichnung:
Funktion: UKW-Rundfunksender, DVB-T Sender sowie diverse andere Funkdienste. Niedersachsens höchstes freistehendes Bauwerk.
Standort auf Karte anzeigen
 
Hannover Hemmingen
Der nördliche Mast
   
Der südliche Mast (abgerissen)
   
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Hannover
Funktion: Auf UKW kommen von hier alle niedersächsischen Hörfunkprogramme mit unterschiedlichen Leistungen, im TV Bereich wird DVB-T in Gleichwelle mit anderen Sendern gearbeitet.
Der Zweite Mast wurde im Jahr 2006 abgerissen, da er lt. NDR-Angaben nicht mehr benötigt wurde.
Die Fotos sind an einem Tag mit besonders schlechtem Wetter gemacht worden, und dazu auch noch erst Abends um 21:00 Uhr, daher sind sie leider etwas dunkel geraten...
Standort auf Karte anzeigen
 
Hannover, Ansichtskarte mit altem Fernmeldeturm
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Diese Ansichtskarte habe auf unserem Dachboden gefunden, sie zeigt im Hintergrund den alten Fernmeldeturm in Hannover, der heute immer noch steht, jedoch keine Antennen mehr trägt, stattdessen ein großes VW-Logo. Auf dieser Karte trägt der Turm ebenfalls keine Antennen, evtl. weil er zu dem Zeitpunkt, als das Foto gemacht wurde, noch im Bau war.

Standort auf Karte anzeigen
 
Herzlake (Kirchenrundfunk St.-Nikolaus-Kirche)
       
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Von diesem Dipol wird zeitweise der Einrichtungsfunk der St. Nikolauskirche in Herzlake abgestrahlt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Holzminden (NDR, Standort Höxter-Stahle)
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Holzminden.
Funktion: NDR-Füllsender Holzminden, der Sender steht aber in NRW, im Ortsteil Stahle der Stadt Höxter und strahlt über die Weser in Richtung Holzminden.
Standort auf Karte anzeigen
 
Leer-Nüttermoor 2
 
Offizielle Bezeichnung: FuÜSt Leer X
Funktion: UKW-Rundfunksender sowie diverse andere Funkdienste und Richtfunkverbindungen.
Standort auf Karte anzeigen
 
Lingen (NDR)
 
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Lingen, Hessenweg 41
Funktion: NDR 1 Niedersachsen, NDR2 und NDR Kultur werden mit 15 kW, NDR Info und N-J0y mit 100 W, der Deutschlandfunk mit 25 kW sowie FFN und HitRadioAntenne mit 5 kW abgestrahlt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Lingen Schepsdorf
 
Offizielle Bezeichnung: ???
Weitere Bezeichnung: Schepsdorf.
Funktion: Neben verschiedenen anderen Funkdiensten kommen von hier auf UKW die Ems-Vechte-Welle mit 1 KW, auf DeutschlandradioKultur mit 400 Watt und zusätzlich noch einmal auf einer anderen Frequenz mit 250 Watt.
Dieser Fernmeldeturm befindet sich südwestlich von Lingen im Ortsteil Schepsdorf.
Er steht mitten in einer Wohnsiedlung, was für Fernmeldetürme dieser Größe eigentlich ungewöhnlich ist.
Standort auf Karte anzeigen
 
Melle
     
Kabelkopfstation in Melle. Inzwischen tragt der Mast bei weitem nicht mehr so viele Antennen, wie noch auf dem Foto zu sehen sind.
Standort auf Karte anzeigen
 
Melle-Buer
         
Ein typischer Kleinst-TV-Füllsender, wie sie zu Hunderten quer über Deutschland verteilt stehen. Da in großen Teilen Deutschlands inzwischen das analoge Antennenfernsehen eingestellt worden ist, sind viele dieser Füllsender nutzlos geeworden.
Z.B. auch dieser...
Standort auf Karte anzeigen
 
Meppen
     
Offizielle Bezeichnung: ???
Funktion: Von hier werden die Radiosender NDR-Info, N-Joy und DeutschlandradioKultur abgestrahlt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Molbergern-Peheim
   
Offizielle Bezeichnung: Cloppenburg.
Funktion: Auf UKW senden von hier die Ems-Vechte Welle, N-Joy und NDR Info mit einem kW und das Deutschlandradio Kultur mit einem halben kW.
Zu Analog-TV-Zeiten war dieser Sender aktiv für das NDR-Fernsehen und das ZDF ("Sender Cloppenburg").
Standort auf Karte anzeigen
 
Nienburg
       
Diese Bild zeigt den ehemaligen BFBS TV Sender Nienburg. Der Mast steht auf dem
ehemaligen britischen Kasernengelände, welches inzwischen u.a. von der Polizei und 
dem Arbeitsgericht Nienburg genutzt wird. Die TV Sendeantenne ist bereits demontiert,
außer den 2 Richtfunkantennen sind keine weiteren Antennen mehr vorhanden.
Standort auf Karte anzeigen
 
Nordhorn
   
Offizielle Bezeichnung: Nordhorn.
Funktion: Sender für das Deutschlandradio Kultur und der Ems-Vechte-Welle mit je 200 Watt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Osnabrück Ex-BFBS
 
Ehemaliger Sender von BFBS (UKW und TV) in Osnabrück.
 
Osnabrück, kleine Domsfreiheit (Iduna-Hochhaus)
     
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Dieser Standort war mal geplant als Sender für Radio21, wurde aber nicht realisiert.
Standort auf Karte anzeigen
 
Osnabrück Telekom-Hochhaus Neumarkt
     
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Bei der Suche nach dem richtigen Standort des Radio 21 Senders in Osnabrück kam auch die Frage auf, ob nicht vielleicht von diesem Gebäude gesendet würde.
Auch das hat sich später als falsch herausgestellt, abgesehen davon sind auch keine passenden Antennen vorhanden.
Standort auf Karte anzeigen
 
Osnabrück Karmann Turm bzw. "VW-Turm"
     
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Das ist er nun, der richtige Senderstandort von Radio 21 in Osnabrück. Gesendet wird mit 80 Watt vom Karmann-Gelände im Stadtteil Fledder.
Standort auf Karte anzeigen
 
Papenburg
   
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion: u. a. Füllsender für N-Joy und NDR-Info.
Standort auf Karte anzeigen
 
Paschenburg
       
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Einer der vielen inzwischen funktionslosen ehemaligen Fernsehfüllsender.
Standort auf Karte anzeigen
 
Rinteln Hohenrode
     
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Rinteln.
Funktion: NDR Info mit 400 Watt und N-Joy auf UKW mit je 40 Watt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Rinteln, BFBS
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Von diesem Masten auf dem Gelände des britischen Militärkrankenhauses sendet auf Kanal  29 Das BFBS SSVC TV Programm mit 10 W Vertikal. Leider konnte ich nicht näher an den Masten ran, da das gesamte Gelände immer noch eingezäunt ist und auch noch dementsprechend bewacht wird. Der Sender scheint auf jeden Fall noch aktiv zu sein, in der Nähe des Turmes befinden sich diese typischen "Engländerwohnungen". Dort sieht man auch mehrfach noch Autos mit britischen Kennzeichen.
Standort auf Karte anzeigen
 
Schneiderkrug
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Dieser Richtfunkmast steht nahe der A1 bei Schneiderkrug / Emstek. Wie man gut erkennen kann, trägt dieser Turm fast keine Antennen mehr.
Standort auf Karte anzeigen
 
Stadthagen (Obernkirchen-Sandsteinbrüche)
       
 
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Stadthagen - Bückeberg.
Funktion:
Diese Sendeanlage des NDR befindet sich auf dem Bückeberg bei Obernkirchen / Rolfshagen.
Der Antennenmast ist laut Schild an der Anlage 127 m hoch.
Auf UKW werden NDR1 Niedersachsen, NDR2 und NDR Kultur mit 25 kW, NDR Info und N-Joy werden, wie üblich mit einer geringeren Leistung von 1 KW abgestrahlt.
Zusätzlich kommt noch der Deutschlandfunk mit einem kW von dieser Sendeanlage, sowie DVB-T im üblichen Gleichwellenbetrieb.
Dieser Sender ist bei mit zuhause der mit Abstand am stärksten Empfangbare Sender auf UKW, ich wohne ca. 25 km Luftlinie entfernt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Steinkimmen
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Steinkimmen
Funktion:
Auf UKW kommen mit 100 KW Sendeleistung von dieser Sendeanlage NDR 1 Niedersachsen, NDR 2 und NDR Kultur, N-Joy mit 1 kW und NDR Info 3 kW.
Auch die privaten Sender HitRadioAntenne und FFN werden von hier mit 100 kW gesendet.
Im TV Bereich sendet dieser Sender im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern in DVB-T.
Die folgenden Bilder sind am Tag der offenen Tür beim Sender Steinkimmen im August 2006 gemacht worden.
Standort auf Karte anzeigen
         
 
Stolzenau
 
   
Offizielle Bezeichnung: Stolzenau
Funktion:
In Stolzenau im Kreis Nienburg, kurz hinter der Landesgrenze bei Schlüsselburg steht, mitten Ort, dieser Fernmeldeturm des Typs 10. An dem Turm selbst sind so gut wie keine Antennen mehr montiert. Umso kurioser ist es, dass man die Antennen für die Kabeleinspeisung nicht auf diesem Turm angebracht hat, sonder stattdessen direkt daneben einen viel kleineren Masten dafür errichtet hat.
Das nächste Kuriosum ist, dass die Telekom nur einen kleinen Teil des Gebäudes noch nutzt, der rest des Gebäudes ist bewohnt / vermietet.
UKW oder TV werden von hier nicht abgestrahlt.
Turmtyp: FMT 10
Standort auf Karte anzeigen
 
Torfhaus (Telekom) 2
   
 
Offizielle Bezeichnung: ?
Funktion:
UKW-Rundfunk sowie diverse andere Funkdienste. Der Gittermast direkt neben dem großen Mast diente als Träger für 2 Parabolspiegel für die Richtfunkstrecke Torfhaus-Westberlin.
Standort auf Karte anzeigen
 
Torfhaus NDR 2
       
Offizielle Bezeichnung: ?
Weitere Bezeichnungen:
Harz-West, Altenau
Funktion:
UKW-Rundfuknsender sowie DVB-T und weitere Funkdienste.
Standort auf Karte anzeigen
 
Uchte
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Vermutlich Kabelkopfstation
Standort auf Karte anzeigen
 
Visselhövede
   
Offizielle Bezeichnung: NDR Sender Visselhövede - Riephomer Weg
Funktion:
Von hier kommen vom NDR NDR 1 Niedersachsen, NDR2 und NDR Info mit 5 KW, NDR Kultur mit 2 kW und N-Joy mit einem kW.
Weiter senden von hier FFN und HitRadioAntenne mit 10 kW, das DeutschlandradioKultur mir einem kW und als stärkser Sender BFBS Radio 1 mit 30 kW.
Im Fernsehen ist dieser Sender einer der wenigen, die noch analog senden, von hier wird das erste Programm der ARD noch analog abgestrahlt.
Standort auf Karte anzeigen
 
Walsrode
         
Offizielle Bezeichnung: -
Funktion:
Dieser Fernmeldeturm befindet sich in einem Waldstück in der Nähe vom Autobahndreieck Walsrode.
UKW oder TV wird von hier nicht gesendet.
Standort auf Karte anzeigen