MPX-Ausgang beim Telefunken HT-850
 
MPX-Ausgang
Um einen externen RDS-Decoder an einen Tuner anzuschließen benötigt man einen MPX-Ausgang. Diesen hat aber kein Heimtuner von Haus aus, er muss also nachgerüstet werden.
Da das RDS Signal eines Tuners bereits auf MPX-Ebene decodiert wird, ist es nötig, das MPX-Signal direkt abzugreifen.
Beim HT850 ist das nicht besonders schwer, man findet das MPX-Signal an der Drahtbrücke 5J31.
An diese Drahtbrücke muss man nun nur ein NF-Kabel löten, dieses mit einem kleinen Elko (z.B. 1 uF) entkoppeln und schon hat man den benötigen MPX-Ausgang.
Wie man das nun praktisch ausführt ist natürlich jedem selbst überlassen, ich habe in die Rückwand eine Klinkenbuchse eingebaut, an der ich das MPX-Signal entnehmen kann (das Signal liegt logischerweise gegen Gehäusemasse an, also muss natürlich an die Buchse auch noch Masse angeschlossen werden, das dürfte aber klar sein).

In Bildern:


Hier ist die Drahtbrücke 5J31 (Die Brücke mit dem Lötklecks) zu sehen, an der das MPX-Signal anliegt.



An die Brücke schließt man nun einfach ein NF-Kabel an, zwischen Kabel und Brücke schaltet man einen kleinen Elko (1uF oder was man gerade so in der Bastelkiste liegen hat).
Masse findet man am Widerstand R220 auf der rechten Seite (siehe Bild, das gelbe Kabel). Diese verbindet man (logischerweise ;-)) mit der Kabelmasse.
Damit das ganze keine Kürzschlüsse verursacht habe ich ein paar Schrumpfschläuche  (die im Bild noch nicht geschrumpft sind ;-)) über die kritischen Stellen gesetzt.
Ein Tropfen Heißkleber o. ä. tut es natürlich auch...



Und so sieht es dann insgesamt aus, in die Rückwandhabe ich eine Klinkenbuchse eingebaut, an der man das MPX-Signal bequem abgreifen kann.
Wie man das nun genau macht ist natürlich jedem selbst überlassen, wer Wert auf Schönheit legt kann das ganze natürlich auch ordentlicher machen und die Kabel von der Unterseite anlöten.
Ich lege darauf aber keinen Wert, darum sieht es bei mir immer noch aus wie auf den Bildern.